Bad Zwischenahn Auf dem Zwischenahner Meer fand die letzte große Regatta in diesem Jahr statt. Der Zwischenahner Segelklub (ZSK) richtete die Internationale Deutsche Meisterschaft der OK-Jollen aus. Die Jolle wird von einer Person gesegelt.

Die Bedingungen bei der dreitägigen Regatta waren in Ordnung. Regattaleiter Dietmar Hobbie zog ein positives Fazit: „Wir konnten alle Wettfahrten wie vorgesehen starten und über die Bühne bringen.“ Dabei gab es am ersten Tag stark auffrischende Winde mit Stärken bis zu sechs Beaufort. Am zweiten Tag war mäßiger Wind und am dritten Schwachwind. Es war für jeden etwas dabei. Insgesamt 57 Teilnehmer wurden registriert, wobei neben Seglern aus ganz Deutschland auch Aktive aus Belgien, Frankreich, Polen und Dänemark an den Start gingen. Mit Joergen Svendsen gewann dann auch ein Däne die Meisterschaft. Er setzte sich vor Andre´ Budzin, Martin von Zimmermann und Greg Wilcox durch. Es wurden insgesamt acht Wettfahrten ausgetragen. Bei Starkwind kam es zwar auch zu einigen Kenterungen, aber jeder Teilnehmer war in der Lage, sein Boot wieder selbst aufzurichten und weiterzusegeln. Jede Wettfahrt dauerte jeweils rund eine Stunde.

Am späten Sonnabend fand eine stimmungsvolle Siegerehrung auf dem Gelände beim Clubhaus statt. Die Teilnehmer sprachen hinterher von einer sehr gut organisierten Meisterschaft. Insbesondere auch die Gastlichkeit beim ZSK gefiel. Als bester heimischer Teilnehmer landete Jan-Dietmar Dellas vom Oldenburger Yachtclub auf Platz 43.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der ZSK hatte bereits im Jahre 2003 die Internationale Meisterschaft dieser Klasse ausgerichtet. Damals waren allerdings nicht so viele Boote dabei. In diesem Jahr war die Beteiligung deutlich besser. Der ZSK richtet auch im nächsten Jahr wieder mehrere hochkarätige Meisterschaften aus.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.