FRIEDRICHSF. /CELLE FRIEDRICHSF./CELLE/MH - Zum Saisonabschluss holten sich die A-Jugendlichen des SV Friedrichsfehn in Celle zum vierten Mal in Folge den Niedersachsentitel im Leichtathletik-Mannschaftswettkampf.

Bei bestem Spätsommerwetter zeigten alle sehr gute, ausgeglichene Leistungen und sammelten insgesamt 9.458 Punkte. Damit setzten sich SVF-Athleten deutlich gegen die Mitkonkurrenten von der LG Papenburg-Aschendorf, MTV Soltau und TSV Burgdorf durch. Einen besonders guten Tag erwischte Tim Jürgens, der in drei seiner vier Disziplinen persönliche Bestleistungen aufstellte (Weit 5,92 m; Kugel 11,01 m; Diskus 34,39 m).

Die Mannschaft der A-Schülerinnen (14/15 Jahre) vom SV Friedrichsfehn mit Lena Scheitz, Sophia Wittrock, Stina Sagner, Johanna Seeger, Kyra Berger, Daniela Kahler, Nicole Wiens zeigte ebenfalls gute Leistungen und belegte mit 7.134 Punkten Platz vier.

Mit am Start war auch Johanna Seeger, die am Tage zuvor in Hamburg nochmals ihre Saisonbestleistungen steigern konnte. Bei diesem gut besuchten Schülersportfest, dem sogenannten „Fest der 1000 Zwerge“ auf der Hamburger Jahnkampfbahn, verbesserte sich Johanna im Speerwurf mit 34,36 m um gute 2 Meter und belegte damit den zweiten Platz. 13 Zentimeter weiter als bisher stieß sie die 3 kg schwere Kugel und kam mit dieser Weite auf den dritten Platz

Ammerland-Check
Nehmen Sie bis zum 14. Juli an unserem Ammerland-Check teil und bewerten Ihre Gemeinde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.