RASTEDE Mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein aus der vergangenen Spielzeit haben die Basketballer des VfL Rastede die Ziele für die neue Saison festgelegt. Nachdem die Spielzeit in der Bezirksoberliga mit einem guten vierten Platz abgeschlossen wurde, ist das Team zuversichtlich, diese Platzierung in der kommenden Saison noch zu verbessern.

Gelingen soll dies unter anderem mit Hilfe des Neuzugangs Marco Adamczewski. Der ehemalige Kapitän des Regionalligisten Oldenburger TB entschied sich für ein Engagement in Rastede. Mit Adamczewski und den Leistungsträgern des letzten Jahres, von denen keiner den Verein verlässt, rechnet sich der VfL gute Chancen auf eine erfolgreiche Saison aus. Damit steht auch fest, dass Dennis Wolkwitz und Andre Galler, die erfolgreichsten Korbschützen der vergangenen Saison, dem Team erhalten bleiben. Galler geht in der nächsten Saison, genau wie im vergangenen Jahr, gleichzeitig auch für die zweite Mannschaft des OTB in der Oberliga auf Korbjagd.

Besonderen Wert legt Trainer Wim Deekens aber nicht nur auf die erfahrenen Stützen des Teams, sondern auch auf die Integration junger Spieler. In der vergangen Saison gelang es dem U-20-Spieler Till Koopmann, sich durchzusetzen. Er gehörte zu den sechs Spielern im Kader des VfL, die jeweils zweistellig punkteten. Nebenbei war er mit Center Christian Kuck der Spieler, der am häufigsten auf dem Feld stand. In der kommenden Saison werden, neben dem 16-jährigen Mark Galler, der schon in der letzten Saison mit der Mannschaft trainierte, zwei weitere Talente aus der U-18 in die Erste aufgenommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um die hochgesteckten Ziele zu erreichen, beginnt das Team bereits Anfang Juli mit Fitnesseinheiten die Saisonvorbereitung. Ab dem 25. Juli wird dann mit dem Teamtraining begonnenen.

Bis zum 4. Juli gibt es jeden Montag und Donnerstag ab 20 Uhr ein sogenanntes „Open Gym“, zu dem jeder interessierte Basketballer der Region herzlich eingeladen ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.