Edewecht Mit dem zweiten Saisonsieg im vierten Spiel haben die Tennismänner 40 des TC Edewecht die Chance auf den Titel in der Verbandsliga gewahrt. Die zwei Punkte aus dem 4:2-Erfolg beim VfL Osnabrück würden den Ammerländern ausreichen, wenn die Osnabrücker am 18. Dezember Altenberge-Erika besiegen würden.

In Osnabrück spielten die Edewechter befreit auf. Schon nach den Einzeln führten die Ammerländer mit 3:1. Tim Baxmeyer ließ seinem Gegner beim 6:4, 6:1 keine Chance. Auch Meik Haske setzte sich mit 6:1, 7:5 durch. Über den Tie-Break holte sich Edward Sanders mit 14:12 im dritten Satz den dritten Einzelsieg. Zuvor hatte er einen Matchball abgewehrt. Lediglich Thomas Baxmeyer musste sich nach gewonnenem ersten Satz im Tie-Break noch geschlagen geben.

In den Doppelduellen machten Tim Baxmeyer und Matthias Beck mit 6:4, 6:4 alles klar. Das Duo Haske/Sanders erwischte keinen guten Tag und unterlag deutlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.