Groß war die Aufregung bei einigen Mädchen der Turngruppe des VfL Rastede vor ihrem ersten Auftritt beim Kreis-Kindergerätewettkampf in Rodenkirchen. Die Ammerländer nahmen in der Wesermarsch als Gast-Team teil und die 13 jungen Turnerinnen im Alter von sieben bis zwölf Jahren konnten sich am Ende über gute Platzierungen freuen.

Die Mädchen turnten am Schwebebalken, Reck, Boden und Sprung erfolgreich ihre Übungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden in ihren Jahrgangsstufen. Über erste Plätze freuten sich Lieke van Rijsinge, Elisa Kellner und Leana Meyer. Auf Platz zwei kam Milla Bolz. Zu dritten Plätzen konnte das Trainerteam Verena Löwenkamp, Melanie Schröder und Lisa Battermann ihren Schützlingen Femke Fischer und Johanna Meyer gratulieren.

Sportlich unterwegs war erneut der Leichtathletik Nachwuchs des TV Metjendorf. Nicht nur bei den Regionsmeisterschaften im Crosslauf, bei denen Jannett Zimmer in der Altersklasse 2007/2008 Vize-Meisterin wurde, freuten sich die Ammerländer über gute Ergebnisse. Auch beim Straßenlauf des VfL Oldenburg bestätigten die Metjendorfer die guten Ergebnisse ihres Trainings.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gut vorbereitet gehen auch die jüngsten Triathleten des Edewechter SV in die neue Saison. Die Dreikämpfer Leonard Henze (neun Jahre), Leonard Büsing (elf Jahre) und Jana Henze (elf Jahre) wollen an der Schülerserie Nord und West teilnehmen und somit bei mehreren Veranstaltungen an der Startlinie stehen. Den Höhepunkt bildet dann Ende August der 28. Bären-Triathlon in Bad Zwischenahn. Dort treten die jungen Ausdauersportler auf den verschiedenen PowerKid- Strecken an.

Die Vorbereitungen verliefen für das Trio bislang gut und erste Wettkampfergebnisse bei den jeweiligen Spezialisten im Schwimmen und Laufen lassen Zuversicht für die bevorstehende Saison aufkommen. So konnte Linus Henze gleich drei Kreismeistertitel gewinnen. Büsing holte gleich sechs der begehrten Schwimmtitel. Jana Henze hingegen hat im Winter speziell an ihrer Laufform gearbeitet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.