Friedrichsfehn Bei bestem Herbstwetter trafen sich am Sonnabend insgesamt 110 Sportler und Sportlerinnen aus zwölf Vereinen auf den Leichtathletikanlagen des SV Friedrichsfehn. Gemeinsam mit dem Oldenburger TB gelang es der Leichtathletikabteilung des SV Friedrichsfehn, wieder ein erfolgreiches Sportfest für die Nachwuchstalente zu organisieren. Unterstützung erhielten die Organisatoren dabei auch von der Fußballabteilung des SVF, die für das leibliche Wohl der Aktiven, Betreuer und Zuschauer sorgte.

Auf dem Programm standen für die Starter der Altersklassen U8 bis U16 Drei- und Vierkämpfe um die begehrten Mehrkampfnadeln des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV). Je nach erreichter Punktzahl wurden die Nadeln in Gold, Silber oder Bronze bei der abschließenden Siegerehrung ausgegeben.

Dabei waren die Aktiven des SV Friedrichsfehn mit acht Siegen am erfolgreichsten. Dahinter reihten sich der Vareler TB (6) und der Bürgerfelder TB Oldenburg (4) in der Bestenwertung ein. Aus dem Ammerland konnten sich zudem Leichtathleten vom TV Metjendorf und SSV Gristede in die Siegerlisten eintragen lassen. Melina Gudatke und Liv Lubach (TVM) sowie Jannes zur Mühlen (Gristede) waren hier besonders erfolgreich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Schülern des SVF waren Florian Strampp, Levin Weinert, Luca Freese, Nils Bormann die Sieger in ihren Altersklassen. Bei den SVF-Schülerinnen setzten sich Alana Hörster und Leni Paulo durch. Dabei holten sich Strampp und Weinert je zwei Siege im Drei- und im Vierkampf.

Weitere Podestplätze für den SVF errangen Fynn Wiechmann, Calvin Koch, Luca Freese, Hannah Bormann, Maren Wiechmann, Katharina Mork, Berit Decker und Vivienne Koch.

Bei den abschließenden Siegerehrungen wurden alle Sportlerinnen und Sportler mit Urkunden ausgezeichnet. Außerdem konnten insgesamt 57 goldene, 41 silberne und 12 bronzene Mehrkampfnadeln an die erfolgreichen Sportler ausgegeben werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.