WIEFELSTEDE Die Fußballer des SVE Wiefelstede haben sich im Kampf um den Klassenerhalt etwas Luft verschafft. Gegen den Tabellenvorletzten der Bezirksliga, den TSV Ganderkesee, gewann das Team von Trainer Ralf Brumund trotz eines frühen Rückstandes mit 2:1. Da der SV Ahlhorn gegen Bockhorn ebenfalls mit 1:2 unterlag, kletterten die Ammerländer in der Tabelle auf Platz 13 und damit auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

Die vorentscheidende Partie in Wiefelstede lockte rund 130 Besucher zum Sportplatz „Am Breeden“. Und diese wurden schon in der dritten Spielminute geschockt. Nach einer Flanke von der rechten Seite sah die gesamte Abwehr zu, wie Stephan Asche per Kopf zur frühen Führung der Gäste vollendet. Der SVE verdaute diesen Rückschlag aber schnell. Immer wieder wurde vor allem über die rechte Seite mit Timon Sylvester versucht, Druck aufzubauen.

Dabei zeigte sich die Verteidigung der Gäste nicht immer sattelfest. Nach einer Ecke von Röbke gelang Hobbie in der 14. Spielminute mit einem sehenswerten Flugkopfball der Ausgleich. Auch der entscheidende Treffer zum 2:1 in der 75. Minute für Wiefelstede fiel nach einer Ecke von Röbke. Diesmal traf der eingewechselte Oltmanns per Kopf. Der Torschütze musste nur fünf Minuten später verletzungsbedingt das Feld wieder verlassen. Der Sieg der Wiefelsteder in einer hektischen Partie war auf Grund des größeren Willens auf jeden Fall verdient.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wiefelstede: Fastje - Sundermann, Meyer, Lübben, Schrottke (78. Lammers), Röbke, Carcja-Alonso, Hobbie, Spiekermann (65. Oltmanns, 80, Ferber), Sylvester. Tore: 0:1 Asche (3.) 1:1 Hobbie (14.) 2:1 Oltmanns (75.)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.