Wiefelstede Der Traum vom Aufstieg in die Nordliga ist für die Wiefelsteder Tennis-Frauen vorerst geplatzt. In der Qualifikationsrunde musste sich der SVE am Sonnabend dem Bremerhavener TV ersatzgeschwächt mit 0:4 geschlagen geben.

„Über die gesamte Saison gesehen ist Bremerhaven der verdiente Aufsteiger“, erkannte auch Wiefelstedes Trainer Jens Kuhle an. Auch wenn der Aufstieg verpasst wurde, sprach Kuhle von einer tollen Saison: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf. Natürlich hätten wir den Aufstieg gerne mitgenommen, wenn wir als Nachrücker noch die Chance dafür bekommen haben. Das Aufstiegsspiel war ein Bonus, der uns jetzt aber nicht schlechter über diese Saison reden lässt.“

In Bremerhaven musste der SVE ohne die an Nummer eins gesetzte Nina Holanova sowie ohne Alexandra Feldhaus antreten. Bereits in den ersten beiden Einzelduellen war die Partie recht einseitig. Merle Herold verlor 1:6, 2:6 gegen Carina Litfin und auch Luisa Auffarth musste sich Merle Seiler mit 1:6, 1:6 geschlagen geben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spannender waren da schon die Duelle drei und vier. Am knappsten scheiterte Christin Helms, die sich nach 0:6 mit einem 6:3 zurückmeldete und dann aber im Tiebreak 4:10 an Miriam Lüke scheiterte. Auch Annika Niemeier bot gegen Julia Puckhaber eine ordentliche Leistung, verlor am Ende aber mit 1:6, 5:7.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.