Wiefelstede In ihrem dritten Heimspiel in Folge ließen die Bezirksliga-Fußballer des SVE Wiefelstede Turabdin Delmenhorst keine Chance und gewannen am Sonntagnachmittag klar mit 5:1 (3:1). Damit klettert das Team von Mario Anderer und Marcel Kayser auf Platz zwei der Tabelle.

Die Hausherren legten einen bärenstarken Start hin und führten bereits nach 15 Minuten 3:0. „Die erste Viertelstunde war herausragend gespielt“, gab Manager Wolfgang Gerve an. Christoph Oltmanns besorgte in der zehnten Minute das 1:0 für seine Farben. Nur zwei Zeigerumdrehungen später ließ Jens Lübben das 2:0 (12.) folgen. Damit aber noch nicht genug. Dominik Kowaczek erhöhte sogar noch auf 3:0 (15.). Danach schaltete der SVE allerdings einen Gang zurück und Turabdin verkürzte durch Johannes Artan auf 3:1 (28.).

„Wenn wir da konzentriert 90 Minuten durchspielen, sieht das Ergebnis ganz anders aus“, erklärt Gerve. Mit der beruhigenden Zwei-Tore-Führung ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel plätscherte das Spiel zunächst einmal weiter vor sich hin, ehe der kurz vorher eingewechselte Maik Ebeling den alten Drei-Tore-Abstand wieder herstellte (78./4:1). „Danach war der Drops gelutscht“, so der Manager. Kurz vor Schluss machte Nicolas Heibült mit seinem Treffer den Deckel drauf (89./5:1). „Mit dem 5:1 sind wir rund um zufrieden“, sagte Gerve über die Leistung der jungen Mannschaft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nun steht für den SVE die ersten Auswärtspartien an. An diesem Sonntag (15 Uhr) muss Wiefelstede beim Tabellenneunten VfL Stenum ran.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.