LEUCHTENBURG Das Geschehen in den Schützen-Landesverbandsligen der Gruppen A und B wurde mit dem dritten Wettkampftag fortgesetzt. Jedes Teams absolvierte dabei jeweils zwei Wettkämpfe.

Gruppe A. Für den Tabellenfünften SV Leuchtenburg II war in Sögel beim Spitzenreiter SV Sögel im ersten Wettkampf nichts zu holen. Das Ammerländer Team verlor glatt mit 0:5. Aber in der zweiten Begegnung gegen Sittensen gelang der Mannschaft ein 3:2-Erfolg. Knappe Siege im Stechen erzielten Geele Röben und Jan Meister. Deutlich gewann Martin Adler. Niederlagen bezogen Andre´ Witte und Nils Lehmann.

Der abschließende Wettkampf der Leuchtenburger findet am 16. Januar in Vechta gegen den SV Neuenlandermoor statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gruppe B. In Radereistedt bei Zeven mussten die Schützen vom SV Hahn zunächst gegen den Gastgeber antreten. Letztlich verdient mit 3:2 glückte dem Team ein Sieg. Mit einem Ringdurchschnitt von 384 Ringen knüpften die Hahner an ihre bereits vorher gezeigten guten Leistungen an. Birthe Schütte, Hella Brumund und Sandra Menke sorgten für die Punkte, Ralf Lehmann und Jessica Oly verloren jeweils knapp.

Am Nachmittag kam es zum Derby gegen den SV Leuchtenburg III. Dabei gewannen die Hahner unerwartet deutlich mit 5:0 Punkten. Für Hahn gingen an den Start: Birthe Schütte, Ralf Lehmann, Hella Brumund, Sandra Menke und Ilona Röben.

Am 16. Januar um 10 Uhr findet der abschließende Wettkampf der Landesliga-Vorrunde in Hahn statt. Die Gastgeber müssen dann gegen Etzhorn antreten.

Leuchtenburg III verlor auch seine zweite Begegnung an diesem Tag gegen SSG Bramgau mit 4:1. Den einzigen Punkt für die Leuchtenburger gewann hier Sabrina Seebeck. Zum Leuchtenburger Team gehörten außerdem Felix Otten, Christin Qualmann, Alisha Kathmann und Christian Grund. Der abschließende Wettkampf ist für das Team am 16. Januar in Stuhr gegen Ladekop II.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.