Wiefelstede Die Aufnahmen sind im Kasten, die Aufkleber sind gedruckt. Auch die passenden Stickeralben liegen bereit. Das Wichtigste ist also schon einmal fertig, für die große Kick-Off-Party am Sonnabend beim SV Eintracht Wiefelstede. Rückblick: Gemeinsam mit Mario Anderer, Dennis Wardenburg, Jessica Ferber und Frank Vahlenkamp organisierte Gerd Lammers das Stickerprojekt. Jedes Vereinsmitglied sollte auf einem Aufkleber abgebildet werden.

Der Grundgedanke dahinter war simpel: „Wir wollen die Kommunikation zwischen Groß und Klein stärken“, betont Lammers. Meistens kenne man nämlich nur die eigene Mannschaft. Feste würden meistens innerhalb der Mannschaft organisiert – wer sonst noch alles dem Verein angehöre, wisse man deshalb häufig nicht.

„Mit diesem Projekt bringen wir alle Mitglieder zusammen“, ergänzt Lammers, der in diesen Tagen schon stolz das erste, bisher noch leere Stickeralbum in den Händen halten durfte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und so wurden im Juli alle Mitglieder des SVE Wiefelstede von einer Firma aus Berlin abgelichtet, von den Bambinis bis zu den Herren. Auch Fotos vom Vorstand, Platzwart und von den Schiedsrichtern wurden gemacht. 368 selbstklebende Bildchen kamen somit zusammen, die ganz nach dem Vorbild der berühmten Panini-Sticker eingeklebt oder getauscht werden können.

Am kommenden Sonnabend, 24. Oktober, haben nun zahlreiche Sammelfreunde und Interessierte die Möglichkeit, bei der Veröffentlichung des Stickerprojekts dabei zu sein. Der Start zum „Tauschrausch“, wie es der Verein ankündigt, soll dann gegeben werden. Eröffnet wird die Kick-Off-Party um 13 Uhr im Stadion am Breeden in Wiefelstede von Mitarbeitern des Sponsors des Stickerprojektes, dem Verbrauchermarkt Edeka in Wiefelstede. „In dem Markt können die Sticker im Fünferpack gekauft werden“, erzählt Lammers.

Die Alben werden bei der Kick-Off-Party, die neben der Projektvorstellung ein buntes Rahmenprogramm bietet, kostenlos verteilt.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.