JEDDELOH Halten die Jeddeloher Landesliga-Fußballer weiterhin engen Kontakt zur Spitze der Liga? Für die Mannschaft von Trainer Olaf Blancke gilt es, den zweiten Tabellenplatz hinter SV Holthausen-Biene zu verteidigen.

Was aber alles andere als einfach wird, denn die Ammerländer reisen am Sonntag zum Tabellenvierten SC Melle (15 Uhr). Für Jeddelohs Coach Olaf Blancke sind die Meller nach wie vor einer der Topfavoriten auf den Titel. Zuletzt allerdings verlor die Mannschaft glatt 0:3 beim Spitzenreiter Holthausen-Biene. Das macht die Aufgabe für die Jedeloher aber nicht leichter – im Gegenteil: Melle dürfte sich auf eigenem Platz doppelt ins Zeug legen, um die Scharte auszuwetzen. Es heißt, die Mannschaft will im Spiel gegen Jeddeloh zu alter Stärke zurückfinden, gerade im Zweikampfverhalten.

Aber die Ammerländer können ganz locker und beruhigt anreisen. Das Team zeigte zuletzt viel Schwung und kann auch in Melle drei Punkte ins Visier nehmen. Erstmals mit dabei sein dürfte auch Neuzugang Stephen Attoh. Überhaupt sind tatsächlich alle 23 Leute des Kaders einsatzfähig. Da muss Olaf Blancke eine ganze Reihe von Topspielern draußen lassen. Blancke spricht dann auch von der „stärksten Auswechselbank“ der Liga. Aber gut für den Trainer, auf jede Spielsituation entsprechend reagieren zu können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das nächste Heimspiel der Jeddeloher ist dann am Sonntag, 19. September, um 15 Uhr gegen Bad Bentheim.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.