Westerstede Rundum zufrieden mit dem ersten „Kerlgesund-Erlebnissporttag“ für Männer war der Kreissportbund (KSB) Ammerland. In Kooperation mit der BKK24-Krankenkasse und dem Landessportbund Niedersachsen hatte der KSB ein breites Programm für die 43 Teilnehmer zwischen 18 und 79 Jahren am Westersteder Hössensportzentrum auf die Beine gestellt.

„Wir sind sehr zufrieden mit der ersten Auflage des Kerlgesund-Erlebnissporttags“, freut sich Dieter Schwengels aus dem Ammerländer Sportbüro. Die Workshops und Vorträge seien sehr gut besucht gewesen und auch die Rückmeldungen, die der KSB bislang von den Teilnehmern erhielt, seien durchweg positiv gewesen. „Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und die Stimmung war gut. Daher möchte wir den Männersporttag gerne auch im nächsten Jahr wieder ausrichten“, sagt Schwengels. Überraschend war für die Ausrichter, dass besonders die Boule- und Bogenschießkurse am stärksten nachgefragt wurden.

Neben der sportlichen Aktivität lernten die Männer in zwei Vorträgen einiges über die Sporttheorie. Diplom-Sportwissenschaftler Markus Grote gab in seinem Vortrag „Der bewegte Mann“ den Zuhörern einen Einblick in den Bewegungsablauf eines durchschnittlichen Mannes und die körperlichen Folgen durch Unter- oder Überbelastung im Beruf oder Zuhause.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kurz darauf erklärte die Ernährungsberaterin Nina Schulz in ihrem Vortrag „Gesunde Energie“, wie wichtig gesunde Ernährung für den Alltag ist und welche Folgen schlechte Ernährung mit sich bringen kann. Beide Vorträge zielten darauf ab, einen gesunden Lebensstil zu zeigen, auch wenn das anstrengende Berufsleben im Weg steht.

Nach der Mittagspause wurde die aktive Phase mit den Workshops Kleinfeldfußball, Deutsches Sportabzeichen, Bogenschießen, Boule und Aqua-Fit durchgeführt. Nach den sportlichen Aktivitäten schlossen die Teilnehmer den sportlichen Tag mit einem gemeinsamen Grillen ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.