Spohle Bei den Kreismeisterschaften Waterkant in Grünenkamp vor einer Woche waren vor allem die Athleten vom BV Spohle sehr erfolgreich. Gleich 17 Goldmedaillen gingen an Teilnehmer aus diesem Verein.

Mit der Eisenkugel lief es bei Jens Stindt, dem „Turm von Spohle“, zunächst noch nicht optimal. Er schraubte dann aber die Siegesweite auf 1628 Meter hoch. Auf den weiteren Plätzen folgten seine Vereinskameraden Sascha Hemme (1543 m) und Thomas Siemen (1389 m). Mit der Holzkugel kam es zum nächsten Spohler Dreikampf. Jens Stindt gewann hier seine nächste Goldmedaille mit 1337 Meter.

Die nächsten Spohler waren bei den Männern II vorn. Neuer Kreismeister (Holz) wurde Hans-Gerd Siemen (1204 m) vor Frank Röseler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Vorjahr gab es noch zwei Goldmedaillen bei den Männern IV für Spohle. So war jetzt die Goldmedaille mit der Gummikugel (1335 m) in der neuen Altersklasse für Heini Siemen, Spohle, keine Überraschung. Der B-Jugendliche Tilo Siemen aus Spohle holte ebenfalls zweifach Gold.

Ergebnisse auch unter www.klv-oldenburg.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.