Zum dreizehnten Mal ging es Ende Juni um den „Rügenwalder Mühle Cup“, ein Fußballturnier des Unternehmens für Betriebssport-Mannschaften. 22 Teams, bestehend aus fünf Feldspielern plus Torwart, nahmen auf dem Sportplatz des SV Westerholtsfelde daran teil. Gespielt wurde auf vier Kleinfeldern. Im Endspiel trafen die Teams der Deutschen Bank und der Polizeiakademie Oldenburg aufeinander. Die Entscheidung fiel letztlich mit 8:0 deutlich zugunsten der Polizei-Studenten aus.

Obwohl das Wetter zum Ende der Veranstaltung regnerisch war, tat es der guten Stimmung auf dem Platz keinen Abbruch. Etwa 200 Besucher wurden bei der Veranstaltung verzeichnet. Großen Andrang gab es bei der Tombola, bei der es viele attraktive Preise zu gewinnen gab, etwa eine Jahreskarte für den Park der Gärten oder Saisonkarte für den Badepark Bad Zwischenahn.

Der Erlös des Turniers wurde auch in diesem Jahr einem guten Zweck zur Verfügung gestellt. Er kommt Manuela Ferdinand zugute, einer alleinerziehenden Mutter mit drei Kindern, die seit einem Verkehrsunfall querschnittsgelähmt ist. Ein Scheck über 3 700 Euro ist nun von Lothar Bentlage als Vertreter der Rügenwalder-Geschäftsleitung und den Turnier-Organisatoren um Nicole Riechelmann, Mario Lück und Monika Abt an die Familie übergeben worden. Wie Manuela Ferdinand berichtete, sei sie nach dem Unfall mit ihren drei Kindern in das Haus ihrer Mutter eingezogen. Mit dem Geld soll jetzt das Haus behindertengerecht umgebaut werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für 270 Einzelhandels-Auszubildende stand nach bestandenen Prüfungen die feierliche Verabschiedung in der Oldenburger EWE-Arena an. Und eine der beiden Prüfungsbesten des aktuellen Abschlussjahrgangs hat die Berufsbildenden Schulen (BBS) Ammerland besucht: Für ihr herausragendes Ergebnis von 99 Prozent wurde Janine Tameling mit einem Präsent geehrt. Rolf Knetemann, Geschäftsführer des veranstaltenden Unternehmerverbandes Einzelhandel Nordwest, und Dr. Thomas Hildebrandt, Geschäftsführer im Bereich Ausbildung bei der Oldenburgischen IHK, nahmen die Auszeichnung vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.