AMMERLAND Die Saison in der Fußball-Kreisliga ist gelaufen. Alle Entscheidungen waren bereits vor dem abschließenden Spieltag in dieser Woche gefallen.

Von Manfred Hollmann AMMERLAND - Einen lockeren Ausklang der Saison gab es in dieser Woche beim abschließenden Spieltag der Fußball-Kreisliga.

Rastede und Lehmden landeten noch einmal Siege. Rastede gewann mit 6:1 gegen den TuS Westerloy und Lehmden 3:0 über SV Krusenbusch. Die Trainer beider Mannschaften äußerten sich durchaus zufrieden über ihren Saisonverlauf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insbesondere der FC Rastede hatte ja zu Beginn enorme Schweirigkeiten. Aber im Laufe der Saison steigerte sich die Mannschaft und landete auf einem guten sechsten Platz. Lehmden präsentierte sich von Beginn an grundsolide und zuverlässig und wurde Siebter.

Als bestes Ammerland-Team landete der TV Metjendorf zwar auf Rang zwei, dennoch dürfte die Enttäuschung über den entgangenen Titel überwiegen. Aber Meister TSV Oldenburg war in diesdesm Jahr einfach zu stark. Die Metjendorfer gewannen am Dienstag 4:3 beim VfL Oldenburg II.

Aufsteiger TuS Westerloy spielte lange Zeit recht gut im vorderen Dritte der Tabelle mit, fiel zum Schluss aber etwas ab. Das gilt in verstärkten Maße für VfL Bad Zwischenahn, der eine katastrophale Rückserie bot und die Liga verlassen muss. Auch Wiefelstede II muss wieder in die 1. Kreisklasse zurück, obwohl man es sportlich geschafft hat. Aber bekanntlich sorgte der Abstieg der ersten Mannschaft auch für den Rückzug der „Zweiten“.

Davon profitieren konnte der TuS Petersfehn. Das Team lag lange Zeit fast schon hoffnungslos am Tabellenende, gab aber nie auf und hatte am Ende der Saison das Glück des Tüchtigen.

In der nächsten Saison ist durch die Klassen-Neueinteilung eine spielstarke Kreisliga zu erwarten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.