Edewecht Die Mitglieder des Edewechter Vereins Lachende Kinder wählten auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. 1. Vorsitzender ist Jörg Brunßen. Rena Seeger ist stellvertretende Vorsitzende, Elke Pünjer agiert als Schatzmeisterin, Ursula Gerdes-Röben als Geschäftsführerin und Schriftführerin sowie Hedi Seichter, Waltraud Steinbrink, Hanna Mößner und Waltraud Steinbrink als Beisitzerinnen. Die Mitglieder waren sich darüber hinaus einig, auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken zu können.

Auf Hinweis des Jugendamtes, der Kindergärten und Schulen in Edewecht sowie des Familienbüros der Gemeinde Edewecht und in Absprache mit den Eltern wurden in den Adventswochen 37 Kinder mit gesundheitlichen und familiären Problemen beispielsweise mit Bekleidung und Schuhen ausgestattet. Mitglieder und Paten des Vereines gingen oft persönlich mit den Kindern einkaufen.

Auch mit der Wunschbaumaktion im Rathaus, die in Kooperation mit dem Edewechter Familienbüro angeboten wurde, konnten über 200 Kinder aus der Gemeinde beschenkt werden. Im Sommer erhielten Kinder darüber hinaus Schulmaterialien. Neben diesen Aktionen werden im Laufe des Jahres regelmäßig Kinder und Familien unterstützt, die sich in einer akuten Notsituation befinden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das alles haben die vielen Spenden möglich gemacht. Ohne die großartige Unterstützung wären diese Aktionen und Hilfen nicht möglich gewesen“, freute sich Vorsitzender Jörg Brunßen, der sich im Namen des Vereins bei allen Förderern bedankte.

Zu diesen Spendern gehörte auch der Motorradclub Abominogs aus Scheps. Mit Erlösen aus dem Glühweinverkauf auf dem Edewechter Weihnachtsmarkt konnte der Club 500 Euro übergeben. Der Verein hob zudem auf der Versammlung auch die gute Zusammenarbeit mit der Leiterin des Edewechter Familienbüros, Kerstin Borm, hervor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.