Apen /Petersfehn Mit einem 6:1-Sieg in Dünsen sind die B-Junioren der SG Friedrichsfehn/Petersfehn in der Tabelle der Fußball-Bezirksliga an der JSG Apen/Augustfehn/Gotano vorbeigezogen. Die JSG unterlag derweil dem VfL Oldenburg II mit 1:4.

VfL Oldenburg II - JSG Apen/Augustfehn/Gotano 4:1 (2:0). Im letzten Auswärtsspiel der Saison war für die Ammerländer nichts zu holen. „Die vermeintlich leichten Punkte bleiben beim Gegner, die schweren werden über Kampf und Einsatz geholt“, haderte Uwe Rastedt aus dem JSG-Trainerteam.

Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz bei den hohen Temperaturen fand die JSG nicht zu ihrem Spiel. Ganz anders die Gastgeber, die mit zwei Treffern von Evan Saleem (5. und 29.) in Führung gingen. Der VfL hatte in der Folge mehr vom Spiel, die JSG kam kaum dazu, in Tornähe abzuschließen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jugendfußball

B-Junioren, Bezirksliga

VfL Oldenburg II - JSG Apen/Augustfehn/Gotano 4:1 (2:0)

JSG: Janßen – Ammen, Hagedorn (20. van Mark), Gallo, Hobbie, Bommersheim (37. Dierks), Wildemann, Oltmanns (31. Cop), Wermter (31. Schaa), Hanneken, Bahr

Tore: 1:0/2:0/3:0 Saleem (5./29./53.), 4:0 Dudaj (72.)

SG DHI Harpstedt - SG Friedrichsfehn/Petersfehn 1:6 (1:2)

SG: Ukena – Wieting, Scheller, de-Graaff (46. Grundmann), Brumund, Rekitzky, Pfeiffer, Finke (41. Hoffmann), Bruns, Dannehl (57. Grote), Lobmeyer (41. Florack)

Tore: 1:0 Jarjir (8.), 1:1/1:2 Bruns (18./39.), 1:3 Pfeiffer (60.), 1:4 Grote (74.), 1:5 Bruns (76.), 1:6 Lobmeyer (77.)

Auch im zweiten Durchgang waren die Gastgeber spielbestimmend. Erneut Saleem (53.) mit einem Heber über JSG-Torhüter Niklas Janßen brachte schließlich die Entscheidung. Nach dem 0:4 durch Valon Dudaj (72.) konnte Otis Cop vier Minuten vor dem Ende nach einem Ballgewinn immerhin noch für den Aper Ehrentreffer sorgen.

SG DHI Harpstedt - SG Friedrichsfehn/Petersfehn 1:6 (1:2). Mit dem Auswärtssieg besiegelten die Ammerländer den Abstieg der SG aus dem Landkreis Oldenburg. Der Tabellenletzte konnte zwar durch Saif-Eddin Jarjir (8.) mit 1:0 in Führung gehen, danach übernahmen die Ammerländer aber die Kontrolle. Mit einem Doppelschlag von Simon Bruns (18. und 39.) drehte die Gäste-SG das Spiel noch vor der Pause.

Nach dem Seitenwechsel machte das Team um Trainer Jan Nolopp den fitteren Eindruck. Die Gäste ließen den Ball gut laufen und kamen in der Schlussphase zu ihren Gelegenheiten. Vier davon nutzten Fabian Pfeiffer (60.), Markus Grote (74.), Bruns (76.) und Simon Lobmeyer (77.) zum 6:1-Endstand.

Am letzten Spieltag, der am 10. Juni stattfindet, haben beide Ammerländer Teams noch einmal Heimrecht. Die JSG Apen/Augustfehn/Gotano empfängt um 13 Uhr den TSV Abbehausen. In Petersfehn bekommt es die SG um 14 Uhr mit der JSG Lastrup zu tun.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.