EDEWECHT Dass die Ammerländer Schützen nicht nur gut schießen, sondern auch ausgelassen feiern können, bewiesen sie am Sonnabend auf dem Ball des Ammerländer Schützenbundes (ASB) in der Heinz-zu-Jührden-Halle in Edewecht. Knapp 450 Schützen aus 26 Schützenvereinen des Landkreises waren zusammengekommen, um das neue Königshaus zu begrüßen, das an diesem Abend proklamiert wurde.

In Anwesenheit des Präsidenten des Oldenburger Schützenbundes (OSB), Josef Rolfes, und der Bürgermeisterin der Gemeinde Edewecht, Petra Lausch, gab der in diesem Jahr neu gewählte ASB-Präsident Rolf Kaiser die neuen Majestäten bekannt. Bei den Frauen setzte sich Magdalene Eiting vom Schützenverein (SV) Hahn vor Monika Helms (SV Wiefelstede) und Doris Lübben (SV Nethen) durch. Beide werden die Königin als Hofdamen ein Jahr begleiten. Die fünf Erstplatzierten hatten allesamt die „10“ getroffen, so dass der Teiler zur Festlegung der Reihenfolge herangezogen werden musste. Auch bei den Männer wurde der Teiler benötigt. Schließlich wurde Helmut Klaßen vom SV „Tell“ Scheps zum ASB-König proklamiert. Ihm stehen als 1. Ritter Alfred Winter (SV Ohrwege) und als 2. Ritter Manfred Brunken (SV Hahn) zur Seite.

Freuen konnte sich auch Rolf Kaiser. Für seinen unermüdlichen Einsatz für den Schützenbund erhielt der ASB-Präsident von Josef Rolfes die Goldene Verdienstnadel des Deutschen Schützenbundes. Kaiser lobte nochmals den Verlauf des Bundesschießens am Wochenende zuvor. Enttäuscht zeigte er sich, dass nicht alle 36 im ASB organisierten Schützenvereine den Weg zum Ball gefunden hatten. Für den Fall, dass einmal alle Vereine vertreten sein sollten, kündigte er eine Saalrunde an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.