Westerstede /Apen Der Schützenkreis Westerstede-Apen hat seine neuen Kreismeister gekürt. Auf dem Schießstand in Godensholt brachten sich 389 Einzelschützen und 77 Mannschaften in den verschiedenen Disziplinen ein. Kreispräsident Peter Janßen freute sich über eine deutliche größere Teilnehmerzahl als noch im Vorjahr. Zudem dankte er Jürgen Bölts, dem Präsidenten des SV Godensholt dafür, dass die Titelkämpfe auf der Godensholter Anlage durchgeführt werden konnten. Lob hatte Janßen auch für die Sportleitungen in den Vereinen für ihr großes geleistetes Engagement übrig.

Besonders gute Ergebnisse erzielten Sebastian Fecht (SV Augustfehn-Bokel, KK 100 Meter Auflage Männer) mit 298 von 300 Ringen sowie Klaus Adler und Jürgen Gläser (beide SV Ocholt-Howiek, KK 100 Meter Auflage Männer), die beide 297 von 300 Ringen schossen. Ebenfalls erfolgreich waren Marion Siemer (SV Godensholt, KK 100 Meter Auflage Frauen) mit 299 von 300 Ringen und Jan-Dieter Siefjediers (SV Linswege-Petersfeld, KK 50 Meter Zielfernrohr Männer) mit 293 von 300 möglichen Ringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.