ZWISCHENAHN ZWISCHENAHN/MH - Der neunte Nordwestcup der Schachspieler ist in vollem Gange. Gestern fand die Eröffnung im überfüllten Saal des Alten Kurhauses in Bad Zwischenahn statt.

Aufgrund der hohen Anzahl von knapp 200 Teilnehmern wird ein Teil der Partien auch im Haus Feldhus gespielt. Die Spitzenbretter aber stehen im Alten Kurhaus. Dort kann man den Favoriten bei ihren Spielen zuschauen. Es treten fünf Großmeister an, darunter Aleksa Karpatchev aus Russland, Alexander Naumann aus Solingen, Leonid Gofshtein aus Israel und Michail Ivanov aus Russland. Aus Indien kommt Jha Sriram, der weibliche Internationale Meister Su Vijayalakshmi und aus der Ukraine Tatjana Vasilevich.

Gespielt werden sieben Runden. Nach der ersten Runde gestern Nachmittag findet heute um 10 Uhr die zweite und ab 16 Uhr die dritte Runde statt. Sonnabend gehen die Spieler wieder um 10 und 16 Uhr an die Bretter, Sonntag um 9 und um 15 Uhr. Die Siegerehrung ist gegen 20 Uhr. Wie immer wird das Turnier gemeinsam ausgerichtet vom Schachclub „Schwarzer Springer“ aus Bad Zwischenahn und dem SK Union Oldenburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.