RASTEDE Zum vierten Mal wurde das „Palaismeeting“ der Schwimmabteilung des VfL Rastede im Hallenbad Rastede ausgetragen. Zahlreiche Vereine aus der Region waren der Einladung gefolgt, so dass es über 734 Einzelstarts und 37 Staffel gab. 14 Vereine beteiligten sich.

Große Unterstützung kam von den Eltern und Trainern. Organisatorisch verlief damit alles reibungslos. Die Schwimmer und Schwimmerinnen vom VfL Rastede zeigten sehr gute Leistungen und holten viele Medaillen. In der Gesamtwertung erreichte der VfL den zweiten Platz.

Aus Rastede mit dabei waren Finn Arends, Nienke Bloy, Darian Bremermann, Franziska Cordes,Christina Cronenberg, Merle Dewart, Niklas Dewart, Jan-Niklas Focken, Jan-Niklas Göhring, Hendrik Gorka, Eske Sophie Haverkamp, Nils Jäde, Catrin Kühnel, Mareile Krämbring, Franziska Kalle, Alexander Lampkemeyer, Emily Plieth, Caroline Recoschewitz, Juline Richter, Tjark Schröder, Julius Quathamer, Felix Quathamer, Fabian Wiebke, Joanna Wiechenberg und Alina Westermann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.