Rastede Bei den Karate-Landesmeisterschaften in Delmenhorst zeigten die Kampfsportler des Karate-Do Rastede gute Leistungen. Acht der 13 Starter sicherten sich die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

In der Jugendklasse schafften es Jana Hespe und Louis Engelbart in den Kata-Disziplinen souverän ins Finale. Hespe gewann den Titel, Engelbart landete auf Platz zwei. Ebenfalls Vizemeisterin wurde Anouk Steindor bei den Junioren. Alexander Menzer schaffte mit der Kata Unsu Patz drei. Für Luca Schulz reichte es trotz guter Leistung zu keiner Platzierung.

Bei den Masterklassen Ü45 und Ü55 schickte der Karate-Do in diesem Jahr Christof Schmidt und René Falk ins Rennen. Während sich Schmidt im Kampf um Platz drei geschlagen geben musste, schaffte es Falk bis ins Finale und freute sich am Ende über den Vizemeister-Titel. In den Leistungsklassen konnten sich die Rasteder Starterinnen trotz guter Leistungen nicht auf einen Podiumsplatz durchkämpfen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besser lief es bei den Männern. Im Finale trafen in Christian Karohs und Jan-Niklas von Minden zwei Rasteder aufeinander. In einem spannenden Duell setzte sich Karohs am Ende durch. Die beiden Rasteder zeigten eine engagierte Leistung, die ihnen bei ihrem Einsatz der Serie A in Duellen in Salzburg mit den besten Sportlern der Welt im März helfen sollte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.