Rastede Die schicken weißen Pagodenzelte auf dem Rasteder Turnierplatz verkünden es schon seit zehn Tagen: Die erste Großveranstaltung des Jahres steigt im Residenzort. An diesem Samstag und Sonntag, 11. und 12. Mai, nehmen die „Vintage Race Days“ wieder Fahrt auf.

Im siebten Jahr hat Veranstalter Gregor Schober die „Vintage Race Days“, die Rennen in historischen Fahrzeugen, im Rasteder Schlosspark organisiert. Auf 20 Rennläufe mit 60 Vorkriegsrennwagen der Marken Mercedes, Bugatti oder Alfa Romeo dürfen sich die Zuschauer freuen.

Das 100-jährige Bestehen von Bentley, der Sport- und Luxuswagen-Hersteller wurde 1919 gegründet, setzt auch in Rastede Akzente. Zahlreiche Bentley-Rennwagen-Teams haben sich angekündigt. Dazu gibt es auch wieder das Army-Camp, das als Sanitätscamp angelegt ist. Erwartet werden auf dem Turnierplatz am Sonntag auch die Teilnehmer am Tweed Run, der in Oldenburg startet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den Rennpausen besteht Gelegenheit, durch die Landpartie zu schlendern. Die Aussteller präsentieren ihre Produkte in den weißen Pagodenzelten. Auf den großzügigen Restaurant-Terrassen, dem Streetfood-Campus und an den kleinen Kaffeebars wird für Essen und Getränke gesorgt.

Die Rennen an diesem Wochenende werden im Übrigen für einige Zeit die letzte Chance sein, die historischen Rennwagen in Rastede zu erleben. 2020 wechselt der Rennzirkus wegen der geplanten Sanierung des Turnierplatzes nach Ganderkesee. Vor den Tribünen soll ein Drainage- und Beregnungssystem eingebaut werden.

Der Eintritt zu den „Vintage Race Days“ kostet an der Tageskasse 20 Euro, das Ticket für beide Tage gibt’s für 30 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen keinen Eintritt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.