Rastede Für Jens Wolters und Sven de Groot endet die Amtszeit als Trainerduo der Bezirksliga-Fußballer des FC Rastede mit einer Niederlage. Am Sonntag mussten sich die Löwen beim TSV Abbehausen mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Am Klassenerhalt der Ammerländer änderte die Pleite jedoch nichts.

„Auch wenn wir jetzt noch einmal verloren und unser Hinrunden-Gesicht gezeigt haben, überwiegt am Ende die Freude über den Klassenerhalt“, sagte Wolters, der gemeinsam mit de Groot erst nach dem ersten Heimspiel der kommenden Saison offiziell verabschiedet wird. Für die beiden, die aus privaten Gründen kürzertreten wollen, übernimmt Daniel Nolan das Traineramt bei den Löwen.

In der Wesermarsch fiel bei den Rastedern schnell die Anspannung ab, nachdem der Klassenerhalt bereits seit Mittwoch feststand. „Die erste Halbzeit war durchaus noch in Ordnung, nach der Pause ist dann – auch bedingt durch einige Wechsel – die Performance ein wenig verloren gegangen“, sagte Wolters.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel verpassten es die Rasteder, ihre guten Kontergelegenheiten besser auszuspielen. So verpasste unter anderem Hannes Rathmann die beste Gelegenheit, weil er sich nicht für den Abschluss, sondern einen schlampigen Querpass entschied. Besser machten es die Gäste. Zunächst bewahrte Rastedes Alexander Steinker mit einem gehaltenen Foulelfmeter gegen Julian Hasemann (59. Minute) die Löwen vor dem Rückstand. Bei den Treffern von Bjarne Böger (62.) und Julian Milz (69.) war er allerdings machtlos.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.