Rastede Traditionell ist der FC Rastede die am höchsten spielende Mannschaft unter den Tischtennis-Teams im Ammerland. Hatten die „Löwen“ im Vorjahr noch Gesellschaft von der TSG Westerstede, treten die Rasteder nach dem Abstieg der Kreisstädter wieder allein in der Bezirksoberliga an. In ihrer mittlerweile siebten Saison in Folge geht es für die Rasteder vor allem darum, in der Liga zu bleiben. „Unser Ziel ist der Klassenerhalt. Ob wir mehr erreichen können, hängt davon ab, wie oft wir in Bestbesetzung antreten können“, sagt Mannschaftsführer Frithjof Ammermann.

Die Saison beginnt für die Rasteder an diesem Freitag (20.30 Uhr, Sporthalle Feldbreite) mit einem Heimspiel gegen den letztjährigen Tabellenzweiten Elsflether TV.

Konstanz soll den Ammerländern helfen – sie treten mit nahezu unverändertem Personal an. Jörn Ksinsik, Stefan Bruns, Frithjof Ammermann, Tim Diekhof und Rudi Albrecht bilden den Stamm der „Löwen“. Lediglich für Kai Ksinsik, der verletzungsbedingt kein Spiel bestreiten konnte, rückt Lars Fischer in den Kader auf. „In den vergangenen Jahren waren wir oftmals Spätzünder und konnten erst unser Potenzial abrufen, wenn es draußen kalt wurde“, hofft Ammermann mit einem Augenzwinkern auf einen besseren Start.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.