Rastede Die Fußballer des FC Rastede II haben am Freitagabend in der Fusionsklasse ihren zweiten Tabellenplatz verteidigt. Die Löwen setzten sich mit 6:3 (3:1) beim Post SV Oldenburg durch und haben sich sportlich damit das Recht auf einen Startplatz in der Aufstiegsrelegation gegen den Zweitplatzierten der anderen Fusionsklassen-Staffel verdient. Gegner ist der TuS Obenstrohe II.

Eigentlich sollte das Relegationsspiel am Mittwoch, 30. Mai, stattfinden. Wann aber nun gespielt wird, und ob die Rasteder überhaupt in der Relegation antreten dürfen, klärt sich erst am kommenden Freitag. Da die erste Mannschaft der Rasteder noch in die Fusionsliga absteigen könnte und nicht zwei Mannschaften des gleichen Vereins in der Fusionsliga antreten dürfen, wird der Termin nun um eine Woche nach hinten verschoben, teilte Staffelleiter Horst Rickels mit. Sollte die Rasteder Bezirksliga-Mannschaft am Freitagabend ihren Klassenerhalt perfekt machen, dürfte die Zweite um den Aufstieg spielen. Steigen die Löwen ab, könnte der TV Metjendorf als Tabellendritter und erster Nachrücker profitieren.

In Oldenburg sorgten die Rasteder frühzeitig für klare Verhältnisse. Helge Helms (22.), Erdem Zirh (24.) und Claas Degener (33.) brachten die Ammerländer mit 3:0 in Führung, ehe Lasse Klaas (44.) verkürzen konnte. Die letzten Zweifel beseitigten Zirh (53.) und Nils Schelling (56.) in der zweiten Halbzeit mit ihren Treffern zum 1:4 und 1:5. Das 2:6 resultierte aus einem Eigentor von Klaas (76.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.