Qigong und Traumreise beim VfL

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Rastede Der VfL Rastede bietet immer montags einen Qigong-Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene an. Vielfältige Entspannungstechniken lernt man außerdem am Donnerstag im Kurs „Entspannt in den Feierabend“. In beiden Kursen sind noch Plätze frei.

Meditation, Kampfsport, Tanz und Gesundheitstraining sind Aspekte des Qigong. Bei dieser Heil- und Selbstheilmethode werden Atem, Bewegung und Vorstellungskraft methodisch eingesetzt, um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Immer montags in der Zeit von 16.15 bis 18 Uhr lernen die Teilnehmer unter der Leitung von Gerd Schnesche die Form „TaiJi Qigong in 28 Schritten nach Prof. Li Ding“.

Unter der Leitung von Nadine Schönherr werden im Kurs „Entspannt in den Feierabend“ immer donnerstags von 18.15 bis 19 Uhr Entspannungsverfahren wie die Progressive Muskelentspannung (PME), Autogenes Training, Atemtechniken, Yoga, Kinesiologie, Traumreisen, Achtsamkeitstraining und Body Scan geübt. Beide Kurse finden im VfL-Sportforum, Schloßstraße 33, in Rastede statt. Weitere Informationen geben die Mitarbeiter in der VfL-Geschäftsstelle unter Telefon   0 44 02/8 29 92.

Das könnte Sie auch interessieren