Ammerland In den Nachholspielen der 1. Fußball-Kreisklasse am Dienstagabend konnten die drei Heimteams Siege einfahren.

FC Rastede II - TuS Wahnbek 1:0. Mit seinem Siegtreffer in der 44. Minute schoss Erdem Zirh die Löwen an die Tabellenspitze. Dabei hielten die Gäste gut mit, spielten jedoch nach einem Platzverweis in der 39. Minute in Unterzahl. „Der Platzverweis gegen uns hat uns aus dem Titelrennen geworfen“, sagte TuS-Coach Jörg Rütemann. Für FC-Trainer Sascha Gollenstede ging der Sieg in Ordnung: „Wahnbek hatte schon mehr Ballbesitz, aber wir hatten die besseren Chancen.“

TuS Vorwärts Augustfehn - SV Loy 2:1. Die Gäste ließen trotz Überlegenheit wichtige Punkte liegen. Mirco Ernst mit einem Doppelschlag drehte die frühe Gästeführung von Dominik Schipper (3. Minute). „Nach dem Wechsel hatten wir dann Chancen über Chancen. Unsere Spieler haben fast alles richtig gemacht, sich aber leider nicht für ihre Bemühungen belohnt“, ärgerte sich Andre Löhner vom SV Loy.

SV Friedrichsfehn - SVE Wiefelstede II 2:0. Ein frühes Tor von Kai-Uwe Dahl (6.) und ein später Treffer von Mats Janßen (83.) besiegelten die Pleite der Gäste.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.