Rastede Von der ersten Saisonniederlage haben sich die Handballer des VfL Rastede nicht aus der Ruhe bringen lassen. In eigener Halle zeigten die Ammerländer eine starke Leistung, besiegten TuRa Marienhafe mit 35:24 (15:13) und feierten dabei vor 150 Zuschauern in der Sporthalle an der Feldbreite den sechsten Saisonsieg in der Landesliga. Zudem revanchierte sich der VfL für die beiden Niederlagen aus der Vorsaison.

Auch ohne die beiden Abwehrstrategen Stefan Bäcker und Jannik Harms stellte sich von Beginn Stabilität in der VfL-Defensive ein. Ballgewinne führten zu einfachen Toren, beim 7:2 erzielte Lukas Sklorz in der siebten Minute die erste deutliche Führung. Von diesem Zeitpunkt an legten die Marienhafener eine härtere Gangart an den Tag, ohne dabei unfair zu werden. In der Folgezeit mussten mit Lukas Sklorz, Rocky Gerdes und Carsten Bäcker nacheinander gleich drei Spieler mit blutenden Wunden kurzzeitig vom Feld und das Spiel verflachte ein wenig. Die improvisierte Formation hielt mit 15:13 immerhin den Vorsprung bis zur Pause.

„Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren alle Spieler wieder einsatzfähig und wir dominierten das Spiel sicher“, sagte VfL-Trainer Olaf Hillje: „Bei 28:18 hatten wir uns durch spielerische Überlegenheit im Angriff und sichere Defensive auf zehn Tore abgesetzt“, lobte Hillje. Die sechs Gegentore in den letzten acht Minuten bis zum Endstand von 35:24 wären größtenteils noch vermeidbar gewesen, aber bei dem deutlichen Vorsprung ließ die Konzentration der Ammerländer in der Abwehr zum Ende nach.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.