Ammerland Im Endspurt um die Platzierungen zeichnen sich bei den Ammerländer Tischtennis-Spielern die ersten Entscheidungen ab.

Bezirksoberliga-Nord: BW Bümmerstede - FC Rastede 8:8. Gerade noch einen Punkt gerettet hat der FC Rastede beim Gastspiel in Bümmerstede. Dieser Punkt könnte am Ende den Ausschlag im Kampf um Platz zwei geben, bei dem die Löwen vor den beiden finalen Saisonspielen die besten Karten haben. Im Oldenburger Stadtsüden erwischten die Gäste den klar besseren Start und gingen durch Jörn Ksinsik, Stefan Bruns und die Doppel Ksinsik/Bruns sowie Patrick Jeske/Rudi Albrecht schnell mit 4:1 in Führung. Dann geriet der Rasteder Motor etwas ins Stocken und Bümmerstede glich aus. Nach dem 5:6 brachten drei Siege in Folge die Gastgeber nahe an den Sieg, ehe Kai Ksinsik das Schlussdoppel erzwang, in dem J. Ksinsik/Bruns zum zweiten Mal am Abend siegreich waren.

Bezirksliga-Nord: TuS EkernMTV Jever III 4:9. Keine Chance im Spitzenspiel gegen den als Meister nahezu feststehenden MTV Jever III hatte der TuS Ekern. Bereits alle drei Doppel gingen an die sogar ersatzgeschwächt angetretenen Friesländer, die auch noch das 4:0 nachlegten. Thomas Hullmann (2), Arno Wippermann und Jan-Olrik Schürmann konnten zumindest zeitweise Paroli bieten.

TSG Westerstede - TSR Olympia Wilhelmshaven 9:2. Auch die TSG Westerstede bleibt im Rennen um Platz zwei im Spiel. Daniel Sparding (2), Steffen Weiers (2), Jörn Friese, Muhammet Erdem und Andre Claaßen steuerten für die Kreisstädter die Punkte zum ungefährdeten Sieg bei.

1. Bezirksklasse AMM./FRI./WHV.: TSG Westerstede II - SG Cleverns-Sandel 6:9. Die Gäste übernahmen durch den Sieg die Tabellenführung. Den entscheidenden Rückstand fingen sich die Kreisstädter bereits zu Beginn der Partie ein, als nur Horst Claaßen/Rolf Claaßen punkteten und die TSG mit 1:4 zurücklag. Bis zum 4:8 konnte der Rückstand nicht entscheidend verringert werden.

TuS Ocholt - MTV Jever IV 9:5. Ein starkes oberes Paarkreuz mit Jonas Dettmers und Michael Pätzold mit je zwei Siegen war Erfolgsgarant für die Ocholter, auch Thorben Frerichs steuerte zwei Siege bei. Andreas Daniel sowie zwei Doppelerfolge rundeten das Ergebnis ab.

TSG Bokel – TuS Ocholt 3:9. Der Sieg des TuS in Bokel besiegelte wohl gleichzeitig den zweiten Abstieg in Folge für die Bokeler. Schnell führten die Gäste durch Pätzold, Dettmers, Frerichs, Daniel und zwei Doppel mit 6:1, als nur Frank Willers/Christian Willenbrink für die Gastgeber dagegen hielten. Gerrit La Grange und Willers gelangen nur noch zwei Zähler für die Bokeler, die in den ausstehenden drei Spielen wohl nur noch drei Siege retten können.

FC Rastede II - TV Apen 9:3. Auch im letzten Saisonspiel blieben die Aper ohne Sieg. Alle drei Doppel gingen an die Gastgeber, doch Martin Siemers und Stefan Dettmer verkürzten schnell für die Gäste auf 3:2. Die folgenden Einzel gingen zum 8:2 alle an die Rasteder.

2. Bezirksklasse AMM./FRI./WHV.: VfL Edewecht II - SV Büppel 6:9. Nach einem Doppelsieg von Matthias Büsing/Matthias Kahlen sowie einem Erfolg von Jürgen Noss hieß es anfangs noch 2:2, doch mit vier Niederlagen in Folge zum 2:6 gerieten die Edewechter vorentscheidend in Rückstand.

VfL Edewecht II - TuS Ekern II 7:9. Bis zum 3:2 war die Partie noch offen, dann drehte Ekern auf und ging mit 6:3 in Führung. Auch nach dem 6:8 durch Kemper hielt Kahlen die Chance für Edewecht aufrecht, als er auf 7:8 verkürzen konnte. Im Schlussdoppel führten Noss/Hülsmann zwar 2:1, konnten den Punkt aber nicht mehr retten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.