Rastede Spannender hätte die 25. Auflage des Löwen-Cups bei der SG Loy/Rastede nun wirklich nicht verlaufen können, denn erst die letzten drei Spiele des im Modus Jeder gegen jeden ausgetragenen Turniers entschieden über den Turniersieger.

Nachdem sich zunächst die Ü40-Fußballer der SG Loy/Rastede mit einem 4:2-Erfolg über den SSV Jeddeloh an die Tabellenspitze gesetzt hatten, überflügelte Titelverteidiger TuS Obenstrohe die Gastgeber mit einem 8:1-Kantersieg gegen den FSV Jever und übernahm aufgrund des besseren Torverhältnisses die Tabellenführung vor der SG.

Somit wurde das abschließende Spiel zwischen dem VfB Uplengen und dem TuS Lehmden quasi zu einem Endspiel, in dem der Mannschaft aus dem Landkreis Leer schon ein Unentschieden zum Turniersieg gereicht hätte. Nach dem 1:0-Führungstreffer spielte der VfB seine ganze Erfahrung aus, ließ in der Abwehr nichts mehr anbrennen, brachte die Führung über die Zeit und kürte sich mit diesem Erfolg zum verdienten Turniersieger.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum besten Spieler des Turniers wurde Daniel Weers (VfB Uplengen) gewählt, bester Torhüter wurde Armin Joosten (TuS Obenstrohe). Erfolgreichste Schützen waren Olaf Blancke (SSV Jeddeloh) und Daniel Weers (VfB Uplengen) mit je sechs Treffern.

„Auch dieses Turnier hat wieder einmal gezeigt, dass auch im fortgeschrittenen Alter attraktiver Fußball gespielt wird. Die Zuschauer sahen engagiert mit fairem Körpereinsatz geführte Spiele, in denen auch so manches Kabinettstückchen zu sehen war“, berichtete Eike Strangmeier vom FC Rastede.

Dazu trug auch die souveräne Spielleitung der Schiedsrichter Horst Kowalski (FC Rastede) und Sven Teichmann (SV Friedrichsfehn) bei, die alle Partien stets gut im Griff hatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.