Rastede Mit viel Schwung wollen die Handballer des VfL Rastede aus ihrer vierwöchigen Herbstpause zurückkommen. Am Selbstbewusstsein dürfte es den Ammerländern nicht fehlen. Mit 7:1 Punkten sind die Rasteder das einzige noch ungeschlagene Team in der Landesliga. Damit dieser Umstand auch weiterhin Gültigkeit besitzt, will der VfL an diesem Samstag um 18.30 Uhr beim TV Bohmte das nächste Erfolgserlebnis perfekt machen.

Auf die leichte Schulter werden die Rasteder das Duell beim Tabellenneunten aber nicht nehmen. Schließlich mussten sich die Rasteder in ihrer ersten Landesliga-Saison in Bohmte klar mit 33:42 geschlagen geben. „Das war eine richtige Packung, spiegelt aber nicht den Spielverlauf wider“, erinnert sich VfL-Betreuer Ronald Zange zurück. So fehlte in dieser Partie Stefan Bäcker, während des Spiels mussten auch Lukas Wemken und Ivo Warnecke verletzungsbedingt raus. „Acht Minuten vor Schluss stand es nur 35:33 für Bohmte. Unser Alles-oder-Nichts in der Schlussphase ist dann leider in die Hose gegangen“, erklärt Zange.

Trainer Olaf Hillje glaubt aber daran, dass sein Team dieses Mal in Bohmte bestehen kann: „Wir brauchen auf jeden Fall eine extrem schnelle Rückzugsphase, um nicht wieder überrannt zu werden. Insbesondere Bohmtes Topscorer Marcel Wolf und Patrick Buchsbaum gilt es zu stoppen. Mit der Abwehrleistung der vergangenen Partien kann das gelingen und so fahren wir nicht chancenlos nach Bohmte.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.