Rastede Eine unangenehme Aufgabe steht den Fußballern des FC Rastede an diesem Sonntag bevor. Wenn die Löwen um 15 Uhr beim SV Brake antreten, treffen die Ammerländer auf das derzeitige Topteam der Bezirksliga. Mit der maximalen Punktausbeute von 15 Zählern aus fünf Spielen dürfte das Team aus der Wesermarsch die Favoritenrolle einnehmen.

Ohne Chancen sieht Sven de Groot, der Rasteder Co-Trainer, seine Mannschaft aber nicht. „Klar, Brake ist auf seinem Kunstrasenplatz schon immer eine Macht. Wir wollen aber ordentlich dagegenhalten und rechnen uns auch Chancen aus.“ Denn nur wenn die Rasteder auch gegen die Spitzenteams punkten, können sie in der Tabelle oben dran bleiben.

Das Spiel der Braker hat sich de Groot schon bei einigen Gelegenheiten angesehen. Vor allem vor der Offensive des Tabellenführers hat er gehörig Respekt. „Doch auch der Spitzenreiter wird irgendwann Punkte lassen, warum also nicht gegen uns“, fragt der Co-Trainer, der selbst vier Jahre unter Brakes Cheftrainer Gerold Steindor gespielt hat und somit den ein oder anderen Trick der Braker schon kennt. Lediglich die eigene Personalsituation mit vielen angeschlagenen und verletzten Spielern macht de Groot ein wenig Sorgen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.