Rastede Wenig zu lachen gehabt haben, dürften die Fußballer des FC Rastede in der vergangenen Trainingswoche. Nach der 1:4-Pleite in Bümmerstede wurde ordentlich gearbeitet. „Wir haben sehr intensiv trainiert. Wir wollten nach der Niederlage in Bümmerstede ein Zeichen setzen“, erklärte FC-Trainer Jens Wolters. Gut gerüstet sollten die Löwen also in ihre nächste Bezirksliga-Partie gehen. Doch wenn das Duell gegen den SV Wilhelmshaven am Sonntag um 15 Uhr auf der Sportanlage am Köttersweg angepfiffen wird, plagen die Rasteder bereits die nächsten Probleme.

Gleich acht Spieler muss Wolters ersetzen. Zu den vier verletzten Akteuren kommen vier weitere, die derzeit noch im Urlaub sind. „Das trübt natürlich unsere Vorfreude auf die Partie. Wir werden wieder enger zusammenrücke müssen“, sagt der Trainer, der in der Vorsaison sein erstes Spiel als Rasteder Chefcoach beim 0:5 in Wilhelmshaven absolvierte. „Damals waren es aber ganz andere Voraussetzungen. Sven de Groot und ich haben das Team ohne eine einzige Trainingseinheit am Samstagabend übernommen“, erinnert sich Wolters.

Nun geht das Rasteder Trainerteam aber optimistischer an die Aufgabe. „Wir haben uns einen Plan zurechtgelegt und wollen Wilhelmshaven, die über vollkommen andere Möglichkeiten und Ziele als wir verfügen, ein Bein stellen“, sagt Wolters. Motiviert werden jedoch auch die Gäste sein, die bisher ihre beiden Bezirksliga-Partien jeweils mit 0:1 verloren hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.