Wiefelstede Bei den Deutschen Meisterschaften im Judo hat die Wiefelstederin Pia Meyer zwar keine Medaille erkämpfen können, dafür aber viele wichtige Erfahrungen sammeln können. Die Kämpferin war in Herne in der Altersklasse U18 angetreten. Nächstes Jahr wird sie dann erneut in der U21 angreifen.

Nach einem Freilos musste Meyer in einer ausgeglichenen Begegnung gegen Annika Harter aus Speyer ihren ersten Kampf knapp verloren geben. Das zweite Duell konnte sie im Golden Score gegen die Mitteldeutsche Meisterin Swenja Jäger aus Halberstadt für sich entscheiden. Gegen ihre nächste Gegnerin, Mareike Reddig vom JC Samurai Oranienburg, war dann jedoch nichts mehr zu holen.

„Für Pia war die Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften an sich schon ein riesen Erfolg. Sie hat sich hier sehr gut verkauft und sehr viele Erfahrungen sammeln können“, freute sich Andreas Meyer vom SVE.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben Meyer waren in Nordstemmen bei Hildesheim Tom Meyer, Mika Aebert und David Sommersberg zeitgleich beim Fuchs-Cup aktiv. Die beiden SVE-Zugänge Aebert und Sommersberg zeigten in der Altersklasse U12 ihre neuen Techniken. Sommersberg konnte alle Kämpfe mit Ippon gewinnen, Aebert erreichte den zweiten Platz. Auch Tom Meyer knüpfte an die guten Leistungen seiner Teamkameraden an und erreichte in der U-15-Klasse den zweiten Platz im 15 Teilnehmer starken Feld.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.