BAD ZWISCHENAHN Zum Ratsherren-Pokalschießen des Schützenkreises Bad Zwischenahn trafen sich jetzt die Schützenvereine (SV) der Gemeinde. Am Schießabend wurden bereits die Einzel- und Mannschaftssieger in den Jugendklassen ausgezeichnet – alle stammen aus dem Schützenverein Petersfehn.

In der Einzelwertung der Schüler siegte Sven Münkenhove (67 Ringe). In der Jugend gewann Daniel Harms mit 83 Ringen, bei den Junioren schoss Oliver Schmidt 89 Ringe und erzielte damit den Sieg. Die Pokale und Plaketten für die jungen Nachwuchsschützen überreichten die stellvertretende Kreisdamensportleiterin Margarete Lüttmann sowie Schützenkreis-Präsident Peter zu Jeddeloh.

Bei den Damen und Schützen zeigte sich in diesem Jahr der Schützenverein Ohrwege erfolgreich – seine Mitglieder errangen gleich mehrere erste Plätze.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Damenmannschaften siegten die Ohrweger mit 457 Ringen vor Petersfehn (441 Ringe). In der Einzelwertung Freihand landete Andrea Frerichs vom SV Ohrwege mit 91 Ringen auf dem ersten Platz, in der Kategorie Auflage gewann Susanne Busch vom SV Kayhauserfeld mit 98 Ringen.

Auch bei der Teamwertung in der Schützenklasse siegte die Mannschaft des SV Ohrwege (449 Ringe). Auf Platz zwei landeten die Schützen aus Kayhauserfeld mit 438 Ringen. Einzelsieger Freihand wurde Jens Hinrichs vom SV Petersfehn mit 96 Ringen.

In der Klasse „Auflage – Mannschaften“ führen die Aschhauser die Wertung an. Sie landeten mit 489 Ringen auf Rang eins und verwiesen Ohrwege (484 Ringe) und Kayhauserfeld (475 Ringe) auf die Plätze. In der Einzelwertung teilen sich hier gleich zwei Schützen Platz eins: Gerd Dreyer vom Schützenverein Aschhausen und Johann Kerkhoff vom Schützenverein Ohrwege schossen beide je 100 Ringe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.