Ammerland Zwei wichtige Punkte im Kampf um den Meistertitel in der Kreisliga haben die Fußballer von SSV Jeddeloh II mit dem 2:2 bei TuS Petersfehn am Gründonnerstag verloren.

TuS Petersfehn - SSV Jeddeloh II 2:2. „Am Ende ist das 2:2 zu wenig, denn wir hatten auch nach dem Ausgleich noch zwei gute Chancen zur Führung“, ärgerte sich SSV II-Spielertrainer Swen Duwe. Seine Elf war durch einen Weitschuss von Lucas Dettenbach und einen Kopfball von Dennis Blancke nach einer Ecke 2:0 in Führung gegangen. Danach nutzte Felix John zwei Abwehrfehler zum Ausgleich für Petersfehn. „Unsere Mannschaft hat eine gute Moral bewiesen“, freute sich TuS-Betreuer Uwe Harms.

VfL Bad Zwischenahn - BW Bümmerstede 1:3. In einer gutklassigen Kreisligapartie verlangten die Zwischenahner dem neuen Spitzenreiter alles ab. „Wir mussten unsere beste Saisonleistung bringen und 90 Minuten lang richtig Gas geben, um hier zu gewinnen“, lobte Bümmerstedes Sportleiter Rene Heintze den starken Auftritt der Gastgeber. Bis Mitte der zweiten Halbzeit konnte der VfL die Partie auch offen gestalten, doch dann schlugen Slavisa Ristanovic (76.) und Tim Cherubin (83.) eiskalt zu und sicherten den Gästen den verdienten Sieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Eversten - TuS Ofen 7:1. Der Viertletzte aus Ofen hatte in Eversten nicht den Hauch einer Chance. Sebastian Iker, Jannis Deja und Dariusch Bagher Tehrani hatten die Partie schon zur Pause entschieden. Nur in den ersten 20 Minuten nach der Pause konnte Ofen mithalten und kam in dieser Zeit auch zu seinem Ehrentreffer. Danach traf Eversten gegen die überforderten Gäste aber noch viermal. „Wir hatten noch viel mehr Chancen“, sagte Everstens Coach Brian Adamovic.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.