SPOHLE Mit jugendlichem Elan gegen Ostfriesland. So lautet das Motto der Oldenburger Klootschießer. Beim traditionellen SilvesterKlootwerfen in Spohle wurden die drei Oldenburger Teams für einen möglichen Feldkampf gegen die Ostfriesen in Blersum benannt. Der 16-jährige Keno Vogts aus Hollwege wurde sowohl für das Aufgebot der Jugend als auch der Männer nominiert.

Feldkampf-Atmosphäre kam in Spohle auf, als ein jugendlicher Trompeter, Daniel Köhler aus Bockhorn, mit der Melodie „Heil dir, o Oldenburg“, die Veranstaltung eröffnete. Oldenburgs Landesvorsitzender Johann Hasselhorst sagte, dass durch die jetzt anhaltende Winterbedingungen eine gewisse Feldkampf-Euphorie ausgebrochen sei. Doch im Moment habe der Winter (Schnee) das Wettkampfgelände in Blersum, Kreisverband Wittmund, fest im Griff. Nach den derzeitigen Wetterprognosen dürften die Feldländerkämpfe gegen Ostfriesland vermutlich noch nicht in der ersten Januarhälfte stattfinden.

Für die Jugend nominierte Bernd Tapkenhinrichs aus Jaderberg folgendes Team: 1. Keno Vogts Hollwege, 2. Sven Büsing Mentzhausen, 3. Jörn Hartmann Mentzhausen, 4. Daniel Hattermann Grabstede (alle vier A-Jugend), 5. Sören Bruhn Grabstede, 6. Hendrik Ostendorf Esenshamm, 7. Sebastian Feyen Ruttel, 8. Hendrik Dupiczak Grabstede (alle vier B-Jugend), 9. Thorben Lehmann Grabstede (C-Jugend), 10. Kai Meinjohanns Ruttel (B-Jugend), 11. Jonas Schüler Esenshamm (C-J.), 12. Nils Kabernagel, Kreuzmoor (B-J.). Juniorenwart Detlef Müller aus Schweiburg benannte zehn Werfer, wobei die Nummer eins bis vier gesetzt sind, darunter Hendrik Rüdebusch, der ab dieser Saison als Boßeler für die Halsbeker aktiv ist. Bei den Positionen fünf bis sieben könnte sich Müller während des Wettkampfverlaufs eine Auswechslung vorstellen. 1. Timo Petznik Grabstede, 2. Stefan Runge, Kreuzmoor, 3. Manuel Runge, Kreuzmoor, 4. Hendrik Rüdebusch Halsbek, 5. Bernd Georg Bohlken, 6. Kevin Dupiczak, 7. Dennis Popken (alle Grabstede), 8. Ludger Ruch Mentzhausen, 9. Christian Runge Kreuzmoor, 10. Christoph Müller Kreuzmoor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dem Feldobmann Hinny Harms aus Oldenburg, sind die Männer hingegen etwas ausgegangen. In dem Siebener-Team stehen nur zwei gestandene Feldkampfrecken. Hinzu kommen Junioren und sogar zwei A-Jugendliche. Hinny Harms: „Die Ostfriesen besitzen mit Frank Goldenstein sicherlich den Ausnahmewerfer, auf den anderen Positionen können wir aber gut dagegen halten.“

Reichlich Feldkampfroutine weist Ex-Europameister Detlef Müller, auf. Viel Erfahrung kann auch der 35-jährige Dirk Schomaker aus Fedderwardersiel vorweisen. Hinzu kommen die Juniorenwerfer Hendrik Rüdebusch, Stefan Runge, Timo Petznik, Manuel Runge sowie Keno Vogts. Erster Ersatzwerfer ist Sven Büsing , Mentzhausen. Als weitere Werfer wurden Marcel Brunken Mentzhausen, Ludger Ruch, Mentzhausen, Kevin Dupiczak Grabstede, Bernd-Georg Bohlken, Grabstede und Christian Runge nominiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.