Ammerland Weitere Berichte von den Punktspielen im Badminton.

Verbandsklasse. Die dritte Mannschaft vom TV Metjendorf setzte sich mit einem 5:3- Sieg gegen den nunmehr Tabellenletzten Cloppenburg durch. Die zweite Begegnung gegen den BC Osnabrück wurde mit 1:7 verloren. Den Ehrenpunkt holten dabei Lars Schönefeldt und Kathrin Pagel-da Silva im Mixed. Wieder einmal gingen aber zwei Spiele im dritten Satz unglücklich verloren. Und auch Torsten Beyer hatte im dritten Männereinzel das Glück wieder nicht auf seiner Seite. Er verlor mit 22:20 und 23:21.

Bezirksliga. Für die vierte Mannschaft des TV Metjendorf ging es gegen den SV Wilhelmshaven II und gegen die FI Emden-Barenburg um wichtige Punkte gegen den Abstieg. Die erneut personell schwierige Situation vereinfachte dabei die Aufgabe nicht. So ging das erste Spiel gegen Emden bei spannenden Dreisatz-Spielen mit 2:6 verloren. Gegen Wilhelmshavens konnte ein Unentschieden geholt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kreisliga. Beim sechsten Spieltag konnte die Mannschaft der SG Ofen/Petersfehn mit zwei klaren 7:1-Siegen gegen GVO Oldenburg und AT Rodenkirchen den zweiten Tabellenplatz erobern.

Am nächsten Spieltag kommt es in Edewecht zum Spitzenspiel zwischen der Mannschaft des Oldenburger TB II und der SG Ofen/Petersfehn. Dann entscheidet sich, wer die Saison auf dem zweiten Tabellenplatz beendet.

Die Mannschaft des VfL Edewecht verlor das erste Spiel gegen den AT Rodenkirchen knapp mit 3:5. Für den VfL holten Denis Trumic/Lasse Warnken im Männerdoppel, Nantke Hülsebusch/Henrieke Pioch im Frauendoppel und Andre Martinez im Männereinzel die Punkte. Im zweiten Spiel unterlag Edewecht der Mannschaft des GVO Oldenburg deutlich mit 1:7.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.