Ofen /Oldenburg Große Ehre für die Sportakrobatin Mia Ohlsen aus Ofen: Die Ammerländerinnen, die beim Oldenburger TB trainiert, wurde gemeinsam mit ihrer Partnerin Johanna ter Haseborg für die Europameisterschaften in Israel nominiert. Ohlsen und ihre Partnerin starten in der Altersklasse 11 bis 16 Jahre, die Wettkämpfe finden vom 24. bis zum 27. Oktober statt.

„Nach ausgiebiger Diskussion haben wir uns jetzt für die Zusammenstellung der Teams, die wir nach Holon/Israel entsenden wollen, geeinigt“, so der Wortlaut des Gremiums des Deutschen Sportakrobatenbundes.

Die Trainer Manuel und Christiane Karczmarzyk vom OTB freuen sich natürlich riesig über die Entscheidung des Bundestrainers. Johanna ter Haseborg und Mia Ohlsen sind als Newcomer dieses Jahr richtig durchgestartet. Beide Mädchen sind ehrgeizig, zielstrebig und bereit, den langen Weg der nun folgenden Vorbereitung gemeinsam zugehen. Insgesamt fünf Bundeskaderlehrgänge hat der Bundestrainer Igor Blinstov für die Sportlerinnen vorgesehen, ehe es nach Israel geht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.