OCHOLT So viele Schützen wie noch nie konnte der Schützenverein Ocholt-Howiek zu den Deutschen Meisterschaften 2011 nach München melden. Insgesamt neun Schützen in vier Disziplinen hatten die Qualifikation geschafft. Das Team mit Martin Adler, Felix Otten und Tim Juschkat belegte in der Disziplin Kleinkaliber 100 Meter einen sehr starken 17 Platz.

Die Schützen Jann-Gerd Benjamins und Tim Juschkat belegten die Plätzen 51 und 69 (Kleinkaliber 3 mal 20). Die Jugendliche Sina Viebrock belegte Platz 43 in der Disziplin Kleinkaliber 3 mal 20. Schon während der ganzen Saison machten die Ocholter Pistolenschützen auf sich aufmerksam. So war es auch nicht verwunderlich, dass sie erstmals die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften erringen konnten. Bernhard Rugen, Jörg Kropp und Detlef Otten starteten in der Disziplin Standardpistole Männer.

Ein erhoffter Platz in der vorderen Hälfte blieb ihnen zwar verwehrt, aber der Wille, nächstes Jahr wieder dabei zu sein, ist nun umso größer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.