Nach 40 Jahren als Leiter von Lehrgängen zur Vorbereitung auf die Sportfischerprüfung und fast 2000 Absolventen legte Hans Joachim Seifert im letzten Jahr sein Amt als Ausbilder beim Fischereiverein Bad Zwischenahn nieder. Für diesen Einsatz wurde er jetzt bei der Jahreshauptversammlung des Vereins zum Ehrenmitglied ernannt. Der Vorsitzende Stefan Berger zeichnete für ihre 40-jährige Vereinszugehörigkeit außerdem Rolf Meichsner und Rolf Arntjen sowie für 25-jährige Vereinszugehörigkeit Friedel Matthes und Günter Stöver mit den Vereinsnadeln in Gold und Silber sowie einer Urkunde aus.

Gewählt wurde auch bei den Fischern: Durch Wiederwahl wurden der 2.Vorsitzender Alexander Berends, der 2. Jugendwart Sebastian Plank sowie der Hafenwart Bogdan Dobyczewski im Amt bestätigt. Durch Neuwahlen wurden der 1. Gewässerwart Gerold Prull und die Pressewartin Sanja Hinrichs in den Vorstand gewählt. Alle Abstimmungen, Beschlüsse und das Protokoll erscheinen für Mitglieder im geschlossenen Bereich der Webseite des Vereins unter www.fvbz.de

Im Schachspiel haben sich 48 Schülerinnen und Schüler des Kooperationsverbundes der Grundschulen in Bad Zwischenahn (Petersfehn, Wiesengrund, Erwin-Roeske, Rostrup und Christophorus-Schule unterstützt vom Schachverein Schwarzer Springer, in der Pausenhalle in Rostrup gemessen. Den Sieg trug in diesem Jahr Len Schröder von der Grundschule am Wiesengrund nach Hause.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seine Jahreshauptversammlung hat auch der TuS Rostrup abgehalten. Gerne hätte der TuS eine weitere Gruppe für Kinder im Grundschulalter eingerichtet, aber die Suche nach einem Übungsleiter blieb erfolglos. Erfreulich ist die Entwicklung der Mitglieder, die von 460 auf 509 gesteigert werden konnte.

Für die 40 jährige Mitgliedschaft wurden mit einer Urkunde und dem Goldene Vereinsabzeichen Gisela Berger, Dr. Hans-Klaus Friedrich, Weert Heibült, Otto Kuhlmann und Hannelore Zimmermann ausgezeichnet. Für 50 Jahre und mehr erhielten eine Urkunde Gisela Fierkens, Helga Rehberg, Hilde Steinhagen, Karl Bialluch, Klaus Drieling, Herbert Fierkens, Regina Hartwig, Erhard Lübken und Klaus Schuldei. Mit einem kleinen Präsent bedankte sich der Vorsitzende für die langjährige Vereinstreue. Ein Dank ebenfalls verbunden mit einem kleinen Präsent galt auch den Vereinsmitgliedern, die seit vielen Jahren im Sommer die Sportabzeichen im Stadion abnehmen. Hier sind zu erwähnen Ursula Oeltjenbruns, Dr. Hans Hermann Brahms, Gerold Feldmann, Reiner Krüger, Uwe Hemken und Uwe Duvenhorst, der zugleich Stützpunktleiter der Gemeinde ist. Nach über 30 Jahre beendet Gert Brunßen aus gesundheitlichen Gründen seine Tätigkeit als Übungsleiter der Tischtennisabteilung, Nachfolger ist Max Schulz.

Bei den anstehenden Neuwahlen stand die Kassenwartin Stephanie Brockhoff aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung, bleibt aber weiterhin Übungsleiterin Volleyball. Neu in den Vorstand wurde Nico Staude als Nachfolger gewählt. Ralf Lehner als Schriftführer, Jens Essig als 2. Vorsitzender und Peter Kellermann-Schmidt als 1. Vorsitzender wurden in ihren Ämtern von den Mitgliedern bestätigt.

Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende bei seinen Vorstandskollegen und allen Übungsleitern und den Mitgliedern, die mit ihrem Engagement maßgeblich zum positiven Vereinsleben beitragen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.