Edewecht Gut ein Jahr nach der Auflösung des Handballs in Edewecht startet der VfL einen Neuanfang: Wie berichtet geht ein neues VfL-Team mit Spielertrainer Tobias Weihrauch in der Verbandsliga an den Start. Vom alten Team sind neben Weihrauch auch noch Torhüter Krzysztof Gasiorowski und Jörg Bockelmann mit dabei. Weiter gehören zur neuen Edewechter Mannschaft Kevin Ritter, Lasse Maaß, Lukas Brötje, Martin Harm-Steusloff, Mirco Liebetrau, Sven Ahlers, Thio Remmers, Boris Bruns, Christian Schmidt und Janik Harms.

Ein Wiedersehen gibt es am Freitag, 1. August, in der Heinz zu Jührden Halle mit dem früheren VfL-Coach Arek Blacha sowie den Spielern Björn Bröckerhoff und Robert Delinac vom Drittligateam des OHV Aurich.

Um 19 Uhr ist der Anpfiff zu einer Trainingspartie der Edewechter gegen die Auricher. Zuschauer sind zu dem Spiel herzlich willkommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seit einiger Zeit befindet sich das neue Edewechter Team im Training. Muskelaufbau im „Explosive“ Bad Zwischenahn sowie Läufe im Stadion und im Wildenloh stehen auf dem Programm.

Die Saison beginnt mit dem ersten Punktspiel am 20. September. Dann treten die Edewechter um 18 Uhr gegen die HSG Varel II an.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.