Geschenk zum 70. Geburtstag des FC Rastede: Als Ersatz für einen in die Jahre gekommenen Vereinsbus konnte der Fußballclub mit Hilfe von Spenden der Raiffeisenbank Rastede, des Fußballfördervereins des FC Rastede, der Öffentlichen Versicherung, der Toto-Lotto Sportstiftung, der Bäckerei Müller & Egerer, Firma Witte Tube & Pipe Systems sowie einiger ungenannter Spender ein neues Fahrzeug anschaffen. Bei der Übergabe war auch Irmgard Steusloff dabei, die Ehefrau des verstorbenen Ehrenvorsitzenden Harm Steusloff. Dem Wunsch der Familie entsprechend, wurden die seinerzeit gegebenen Spenden für die Anschaffung des Jugendbusses eingesetzt. Zur Übergabe des Busses trafen sich (von links) Karl Hundertmark (Fußball-Förderverein), Lutz Duddeck (2. Vorsitzender FC Rastede), Lars Osterloh (Fußball-Förderverein), Rainer Möhlenkamp (Raiffeisenbank Rastede), Irmgard Steusloff, Klaus-Peter „Piet“ Hogen (FC Rastede), Wilfried Kaper und Frank Strangmann (Opel Hansa).BILD: FC

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.