Im Januar 2016 gründete der Schützenverein Wiefelstede eine Lichtpunktabteilung, um bereits 8 bis 11-Jährige an den Schießsport heranzuführen. Jenna Renken ist von Anfang an dabei. Die zehnjährige Wemkendorferin qualifizierte sich über Vereins-, Kreis- und Bezirksmeisterschaft für die jetzt in Bassum stattgefundenen Landesverbandsmeisterschaften des Nordwestdeutschen Schützenbundes – und holte sich dort in der Einzelwertung Schüler B weiblich gleich die Silbermedaille und damit den Titel „Landesmeister 2017“.

„Meine Betreuerin war nervöser als ich“, erzählt die Schülerin der 4d an der Grundschule Wiefelstede. Betreuerin Urte Siemen hatte sie zu diesem Wettbewerb begleitet. „Wir hatten die Batterien in unseren Gewehren bislang nie gewechselt“, erzählt sie – und prompt hatte Jenna beim Probeschießen mehrmals „Ladehemmung“. „Und wir hatten keine Ersatzbatterien dabei“, begründet die Betreuerin ihre Aufgeregtheit. Die Nachwuchs-Schützin schaffte es aber, ihre 20 Schüsse ordnungsgemäß abzugeben. 186,2 Ringe – das brachte ihr gegen 50 Konkurrentinnen die Silbermedaille ein, die sie in dieser Woche von Dirk Siemen, Präsident des Schützenvereins Wiefelstede, überreicht bekam. Ihren Titel holte sich die Zehnjährige übrigens Freihand – eine Disziplin, mit der sie erst im Frühjahr begonnen hatte. Platz eins belegte in ihrer Klasse Laura Peterdamm vom Schützenverein Godensholt (193,8 Ringe), Platz drei Lorena Lübben (Nethen, 186,2 Ringe). Jenna ist Schützenvereinsmitglied der dritten Generation in der Familie Renken. Und auch Bruder Jan macht in der Wiefelsteder Lichtpunktgruppe mit, die jeden Samstag ab 15 Uhr in der Schießhalle zusammenkommt. 12 Kinder machen derzeit mit und werden von Urte Siemen, Julian Jochens und Ingrid Janßen betreut. Vier Lichtpunktgewehre stellt der Verein dabei, ebenso Schießjacke, -hose und -handschuh. Nur die Schießschuhe, die müssen die Kinder mitbringen. Ganz stolz war bei der Übergabe der Silbermedaille auch Jennas Mutter Tanja.

Über eine Spende aus Mitteln des „Sparens und Gewinnens“ der Landessparkasse zu Oldenburg von 1000 Euro freuten sich jüngst die „Kindergruppe“ der TSG Bokel sowie Vereinsvorsitzender Gerd Spieker. Das Geld ist zur Anschaffung von Turngeräten für die Jüngsten im Verein gedacht, erklärte Spieker bei den Übergabe. LzO-Firmenkundenberater Thorsten Riebe überreichte die Spende.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.