Metjendorf „Es macht einfach Spaß, den Kindern die Freude an Bewegung – und am Handballsport – näher zu bringen“, sagt Jens Lübben. Er ist seit 2009 Cheforganisator des jährlichen Spielfestes für Drittklässler aus allen Ammerland-Gemeinden, das jeweils an drei Standorten in Westerstede, Petersfehn und Metjendorf stattfindet. Seit Mittwoch und noch bis heute Mittag toben sich Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinden Rastede und Wiefelstede in den Metjendorfer Sporthallen aus. 338 Teilnehmer begegnen sich in einem Handball-Turnier und haben zudem jede Menge Möglichkeiten, sich ordentlich „auszupowern“ und an ihrer körperlichen Koordinationsfähigkeit zu arbeiten. Der Lärm dabei ist wieder ohrenbetäubend. Er zeigt: Die Schülerinnen und Schüler sind mit Feuereifer bei der Sache.

Der Handball liegt den elf Mitgliedern des Spielfestteams besonders am Herzen. Sechs Lehrkräfte und fünf weitere Helfer machen dort freiwillig mit, die Lehrkräfte werden den den Spielfesttagen jeweils vom üblichen Unterricht freigestellt. Auch Jens Lübben ist Lehrer für Technik, Werken und Informatik an der Oberschule Wiefelstede. Jahrzehntelang spielte er selbst beim VfL Rastede Handball und rutschte als Sportlehrer, der er unter anderem vorher an der Grundschule Metjendorf war, schon 1992 rein ins Spielfestteam. Und das hat seit 1991 mittlerweile 119 Spielfeste im Ammerland organisiert – und insgesamt 29 744 Drittklässlern nahmen bislang daran teil.

„Das Tolle im Ammerland ist, dass von Beginn an jedes Jahr alle dritten Klassen aller Ammerländer Grundschulen am Spielfest teilnehmen“, berichtet Lübben nicht ohne Stolz. Natürlich steht beim Spielfest in erster Linie der Spaß im Vordergrund, betont Lübben. Und so geht es beim Handball-Turnier, bei dem die Teams unter Tiernamen wie „Wölfe“, „Nilpferde“ oder „Löwen“ gegeneinander antreten, auch nicht darum, letztlich einen Sieger krönen zu können. „Alle erhalten eine Urkunde“, sagt der Cheforganisator.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hat das Spielfest Auswirkungen auf den Handballsport im Ammerland? „Nach den Spielfesten registrieren die Vereine schon neuen Zulauf“, freut sich Lübben. Noch immer macht ihm das Spielfest richtig Spaß, sagt er, während sich die Drittklässler in der Turnierpause wie gewohnt mit riesigen Fallschirmen vergnügen. Und so denkt der 58-Jährige auch überhaupt noch nicht ans Aufhören. An diesem Donnerstag folgt in den Metjendorfer Sporthallen Runde zwei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.