Metjendorf Die Badmintonspieler des TV Metjendorf mussten im Kampf um den Titel in der Niedersachsen-Bremen-Liga einen Dämpfer hinnehmen. Beim ersten Heimspieltag der Saison sammelten die Ammerländer nur einen Punkt aus zwei Partien. Der Rückstand auf Tabellenführer Grasdorf beträgt mittlerweile schon fünf Punkte.

Im Topspiel gegen den Tabellennachbarn aus Südniedersachsen, die SG Vechelde/Lengede, setzte es eine 2:6-Niederlage. Zwar startete der TVM mit einem Sieg im Männerdoppel, gespielt von Marius Meyer und Andreas Karnbach. Die übrigen Doppel gingen jedoch allesamt an die Gäste. Auch in den Einzeln setzte sich der routinierte SG fast immer durch. Lediglich Meyer hielt die Fahnen für die Metjendorfer hoch.

Auch gegen den SV Veldhausen blieb das erhoffte Erfolgserlebnis aus und bei 4:4 wurden die Punkte geteilt. Dieses Mal erwischten die Gastgeber aber den besseren Start. Meyer/Clemens Franzmann sowie Meyer und Karnbach in den Einzeln punkteten. Die Stärke in den Frauen-Matchups der Veldhauser ließ allerdings keine weiteren Punkte für die Metjendorfer zu. So stand das gemischte Doppel beim 3:4 gehörig unter Druck. Den konnten Tim Puls/Carolin Walkhoff jedoch souverän ignorieren und gewannen das Entscheidungsspiel deutlich mit 21:18 und 21:14.

Indes baut Marius Meyer weiter seine herausragende Serie aus, inzwischen ist er in 20 von 20 Partien ungeschlagen und führt damit das gesamte Klassement an.

Weiter geht es für den TVM am 15. Dezember in Brietlingen. Dort bekommen es die Ammerländer mit dem Polizei SV Bremen II und der SG Brietlingen/Adendorf zu tun.

Ammerland-Check
Nehmen Sie bis zum 14. Juli an unserem Ammerland-Check teil und bewerten Ihre Gemeinde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.