WESTERSTEDE Vor der neuen Saison in der Bezirksliga steht die Mädchen-Basketballmannschaft der TSG Westerstede. Ziel ist diesmal ein oberer Tabellenplatz in der U-20-Staffel. Derzeit wird intensiv trainiert. Coach Mico Ilic leitet das Training zweimal die Woche in der Westersteder Gymnasiumshalle. Nach den ersten beiden Jahren gehe es nun darum, die Leistung weiter zu stabilisieren und zu verbessern, so der Coach. Zum TSG-Team gehören (von links hinten): Ella Folkers, Rika Grimm, Trainer Mico Ilic, Frauke Barkemeyer, Gesa Rüter, Beate Stroers, vorne von links: Rabea Roesicke, May Meyer, Deike Burkhardt, Marissa Hagens, Silke Frerichs, Marina Dohlen. Auf dem Bild fehlen: Angelina Weis, Melanie Brunßen, Lara Fassbecker, Katharina Agena, Svebja Becker.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.