Dressurreiterin Ann-Sophie Lückert konnte sich am Sonntag freuen: Der Starterin der TG Bad Zwischenahn wurde auf dem Landesturnier in Rastede das Goldene Reitabzeichen verliehen. Das Reitabzeichen dient als Beweis, zehn Prüfungen in der schweren Klasse gewonnen zu haben. Die 19-jährige Ammerländerin hatte die zehnte Prüfung Anfang Mai in Meppen auf dem Rücken von Fairmont mit 71,7 Prozent gewonnen. Nun bereitet sich das Duo darauf vor, Anfang September gemeinsam bei den Deutschen Meisterschaften in München in der Altersklasse der Jungen Reiter an den Start zu gehen. Nach einer Verletzungspause des Westfalen sollte die Vorbereitungszeit bis September reichen, hofft Lückert. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.